♥BR♥ Neva - Sarah Grant

Deutsch
Original
Deutsche Ausgabe

Erschienen: März 2011
Seitenzahl: 352
Originaltitel: Dark Parties
Verlag: PAN
Kindle: 14,99€
Gebunden: 16,99€



Kurzbeschreibung

Die 16-jährige Neva hat es satt, keine Antworten auf Fragen zu bekommen, die sie nicht einmal laut stellen darf: Warum wird ihr Heimatland von einer undurchdringbaren Energiekuppel von der Außenwelt abgeschottet? Warum verschwinden immer wieder Menschen spurlos? Und was ist mit ihrer Großmutter geschehen, die eines Tages nicht mehr nach Hause kam? Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Sanna beschließt Neva, Antworten zu verlangen und nicht mehr brav alle Gesetze und Regeln zu befolgen. Doch dabei verliebt sie sich nicht nur in den einen Jungen, der für sie tabu sein muss – sondern gerät auch in tödliche Gefahr …

Zur Aufmachung

 Ich persönlich finde sowohl Titel als auch Cover im deutschen einfach besser. Allerdings glaube ich, dass die deutschen Begriffe wie Heimatland im Englischen natürlicher rüberkommen... Den Lesefluss hat das aber nicht gestört.

Zum Buch

Hachja. Beginnen wir mal ausnahmsweise so: Ich bin enttäuscht und ich bin zwiegespalten, was dieses Buch betrifft. Das kann ich sogar ganz leicht erklären:
Zunächst einmal hätten wir da den Schreibstil. Der ist wirklich super klasse toll. Also, warum bin ich enttäuscht und zwiegespalten deswegen? Ganz einfach. Es ist genau der gleiche Schreibstil, den Suzanne Collins auch in Die Tribute von Panem verwendet. Präsens, erste Person, die kurzen Sätze, die rhetorischen Fragen, die häufigen Rückblicke... Alles sehr ähnlich. Man merkt dem Buch einfach an, dass es als Antwort auf die unstillbare Gier der Panem-Fans geschrieben worden ist, und das stört mich einfach!
Was es mir auch schwer macht, mich zu entscheiden, ob ich das Buch liebe oder hasse? Die Liebesgeschichte! Passt auf: Neva LIEBT Braydon einfach nicht. Sie kennt ihn nämlich so ziemlich gar nicht, lässt sich aber trotzdem von ihm küssen, obwohl sie weiß, dass er der Freund ihrer besten Freundin Sanna ist. Soll ich wirklich Mitleid mit Neva deswegen haben? Vor allem, da Sanna nie wirklich glücklich im Leben gewesen ist, Neva aber einen echt lieben Freund hat. Das ist SOO nervig. Generell war Neva in allen Liebesangelegenheiten unertäglich. Ich würde an dieser Stelle also sagen: Das Buch ist doof! ABER!
Da ist nämlich noch diese ganze Zukunftsvision, die Sarah Grant sich hier zusammengebastelt hat. Und das ist ihr grandios gelungen. Mir gefiel daran einfach alles, besonders aber, dass das Ganze wirklich recht realistisch wirkt. Es ist eine mögliche Zukunft. Sprich: Ich habe alle Teile des Buches, in denen Neva sich gegen die Regierung auflehnt geliebt. Es war vor allem sehr sehr spannend.
Womit wir beim großen Finale zum Ende des Buches wären. Es bleiben für meinen Geschmack ein wenig zu viele Fragen offen und um ganz ehrlich zu sein befürchte ich, dass einige, besonders Braydon betreffend niemals beantwortet werden -.- Dabei würde ich sie SO gerne stellen. Es sind nämlich LOGIKfragen. Für mich macht vieles, das geschehen ist nämlich in logischer Hinsicht einfach keinen Sinn. Ich kann leider nicht sagen, was genau, das würde nämlich Spoiler enthalten.
Ich werde also einfach mal spontan aus dem Bauch heraus die Sterne der Kategorien verteilen...

Fazit

Schreibstil: 4 Herzen
 Charaktere: 2 Herzen
 Spannung: 4 Herzen
 Emotionale Tiefe: 3 Herzen
 Humor: 2 Herzen
Originalität: 3 Herzen

Ihr seht, worin die Stärken liegen, ja? Das Problem an der Sache ist einfach zu schildern: Bevor die Rebellion, bevor das System überhaupt erwähnt werden, wird zunächst einmal über Sex geredet und rumgemacht. Sagt das nicht schon alles?

♥♥♥

Kommentare:

  1. Mhhhhh... Das sehe ich ein bisschen anders.

    1. ging der Panem-Vergleich spurlos an mir vorbei. Weil ich hier überhaupt keine Ähnlichkeiten entdecken kann. Der Schreibstil bzw. der Aufbau (Erinnerungen etc.) wird nicht erst von Susanne Collins erfunden worden sein ... und ich denke auch nicht, dass es die Absicht der Autorin war, jemanden zu kopieren. Ist meine Meinung... gut, sie könnte eventuell auf den Dystopien-Zug mit augesprungen sein, aber das machen derzeit massig Autoren. Soll ich die jetzt alle miteinander vergleichen?

    2. Das Neva und Braydon sich küssen, obwohl er der Freund ihrer besten Freundin ist ... es war eine Dunkelparty und er hat sie geküsst. Sie wurde also selbst überrascht und hätte es unter anderen Umständen wohl nicht getan. Der Grund dafür: - ACHTUNG SPOILER! - der angebrachte Sender an ihrem Schneeflockenanhänger zum Ende hin, erklärt das auch. SPOILER AUS!
    Das Neva dann aufgrund dessen Gefühle für ihn entwickelt, kann man ihr meiner Meinung nach nicht übel nehmen. Schließlich wirft sie sich ihm nicht direkt an den Hals und hat sogar Gewissensbisse... und man kann sich eben nicht aussuchen, in wen man sich verliebt, dass passiert einfach... Diesen Konflikt fand ich persönlich sehr interessant ... Aber du hast recht, über Braydon erfährt man sehr wenig.

    Tja und das bereits am Anfang viel über Sex geredet wird bzw. warum sie keinen haben dürfen, hat ja wiederum etwas mit dem System zu tun. Allein das ist für die Gruppe schon ein Akt der Rebellion...

    ... und mit Teil 2 könntest du enttäuscht werden. Ich habe irgendwo gelesen, dass Sara Grant mitgeteilt hat, dass es wohl keine Fortsetzung geben wird... und das ärgert mich jetzt total, weil wirklich noch viele Fragen offen sind.

    So, dass musste jetzt mal raus!

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    ich muss ich mich Reni anschließen. Sara Grant schreibt zwar an einem neuen Buch, es wird aber keine Fortsetzung von Neva geben. Find ich auch echt doof, da ja echt viel offen bleibt!
    Grüßle Caro

    AntwortenLöschen
  3. Hm, jetzt weis ich nicht so wirklich ob ich mich noch darauf freuen soll dass Buch zu lesen oder nicht. Gestern erst habe ich mir das Buch nämlich gekauft und dem Klappentext nach klang es auch sehr spannend. Aber du scheinst ja doch sehr zwiegespalten sein was das Buch angeht. Naja, ich werds ja selber lesen und dann kann ich mir auch eine eigene Meinung bilden :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab auch gelesen, dass es keinen 2.Teil gibt und der Verlag hat es mir bestätigt. Blöd, oder? :-( Zumal das Ende noch so viele Fragen aufwirft.*schulterzuck*

    AntwortenLöschen
  5. Alsooo... Liebe Reni xD Dann äußere ich mich mal dazu.

    1. Der Panem Vergleich war ausschließlich auf den Schreibstil bezogen. Vielleicht bin das ja auch einfach nur ich, das kann ich nicht beurteilen, aber das ist mir hier doch sehr stark aufgefallen. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass ich ständig die Panem Bücher auf youtube vorlese und Neva hat einfach denselben Schreibrhythmus und für mich auch Leserhythmus. Ich wollte nicht sagen, dass die Autorin das absichtlich gemacht hat, ganz bestimmt nicht, aber es war einfach etwas, das mich hier gestört hat. Das ist nur meine ganz persönliche Meinung und ich kann mir vorstellen, dass das anderen Leuten überhaupt gar nicht erst aufgefallen ist, mir aber eben schon.

    2. Aber es bleibt ja eben nicht bei diesem einen Kuss, oder? Das Ganze wäre auch nicht so schlimm, wenn Sanna Neva nicht so viel bedeuten würde. Gerade das wird ha IMMER WIEDER betont. Und ich persönlich kann bei Neva und Braydon eher nur von körperlicher Anziehungskraft als von Liebe reden. Neva kennt ihn ja noch nicht einmal richtig. Das ist Ansichtssache, aber ich glaube beispielsweise auch nicht an die Liebe auf den ersten Blick. Für mich muss man eine Person schon kennen, um echte Liebe für sie zu empfinden.

    Ich weiß auch, dass die Sexsache mit dem System zu tun hat. Was ich eigentlich ausdrücken wollte war: Für mich ging es hier zu viel um die Liebesgeschichte und zu wenig um die Dystopiesache. Aber das kann auch wieder nur daran liegen, dass mir die Liebesgeschichte so viel schlechter gefallen hat als alles andere.


    Das dazu xD Was das zweite Buch angeht... So kann ich kaum glauben, dass die Autorin allen Ernstes keinen zweiten Band mehr schreiben wird. Wie dreist ist das bitte? O.o

    AntwortenLöschen
  6. Naja jedem seine Meinung, wenngleich ich das mit dem Panem-Vergleich wirklich nicht nachvollziehen kann... aber das ist wohl Anschichtssache und das kann man wahrscheinlich totdiskutieren. ;)

    Was die körperliche Anziehungskraft zwischen Braydon und Neva angeht ... da muss ich dir wohl teilweise recht geben. Der Kuss war eben nur der Auslöser für die Gefühle der beiden. Das man zunächst nicht viel über Braydon erfährt, fand ich persönlich nicht schlimm, da es seinen Charakter interessant gemacht hat. Außerdem war es mal nicht diese typische Liebesgeschichte, sondern mit einem interessanten Konflikt verbunden... Ich denke schon, dass es Liebe auf den ersten Blick gibt und man sich zu jemanden "hingezogen" fühlen kann, den man kaum kennt... Nur, da es jetzt keinen zweiten Teil geben wird - was ich ebenfalls blöd/dreist finde - stört es mich dann auch schon eher, weil ich hoffte später mehr über Braydon zu erfahren... Hättest du das mit der Fortsetzung gewusst, hätte es wohl nur 2 Punkte gegeben, oder? ;)

    Naja, es ist doch immer wieder erfrischend, wie unterschiedlich man etwas wahrnehmen kann. Wäre ja auch langweilig sonst. :)

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  7. xDD Da kann ich doch nichts für, dass mich das so extrem an Panem erinnert hat! Ich hab das ja nicht BEWUSST verglichen oder so, des ist mir einfach aufgefallen.

    Nein, hätte ich das mit der Fortsetzung gewusst, hätte das Buch trotzdem 3 Sterne bekommen ;)
    Ich konnte auch nicht nachvollziehen, warun und inwiefern Braydon denn jetzt für die Regierung gearbeitet hat? Er wusste doch von der Sprayaktion, warum haben sie die beiden also nicht direkt verhaftet? Sie hatten doch einen Zeugen, oder? Das machte für mich alles keinen Sinn...

    AntwortenLöschen
  8. Sorry, aber für mich kommt der Vergleich nun einmal ganz BEWUSST rüber! Da du es ja direkt an Schreibstil, Satzbau etc. festmachst - Alles das Gleiche! Das stellt für MICH halt eine Behauptung dar. Deshalb meinte ich auch, da kann man sich drüber totdisskutieren. Wenn wir es schon so genau nehmen. ;)

    Mhhhh... jetzt muss ich nochmal meine grauen Hirnzellen anstrengen (hab das Buch im Januar gelesen). Wenn ich mich recht entsinne, gab es doch eine Verhaftung, immerhin wurde ja die eine Freundin aus dem Verkehr gezogen (zu dieser Farm gebracht). Neva hingegen wurde durch die Einflüsse ihres Vaters da wieder rausgehauen und musste dann den Job bei ihrem Vater antreten. Ich nehme an, Braydon sollte sie weiter im Auge behalten und da er sich dann in sie verliebt hat/sich zu ihr hingezogen fühlt, hilft er ihr.

    AntwortenLöschen
  9. Ok, ich beantworte das einfach nicht mehr, sonst streiten wir uns noch stundenlang darüber xD

    Ja, das stimmt. Aber Braydon heftet den Peilsender ja schon VOR der Verhaftung an Nevas Halskette. Außerdem ist Braydon ja dabei, als Neva und Sanna und all die anderen diese Protestaktion durchziehen. Sprich: Die Polizei hat einen Zeugen und weiß daher SICHER, dass Neva daran beteiligt war. Warum also sollte Braydon sie weiterhin beschatten, wenn man sie auch einfach wegsperren könnte?

    AntwortenLöschen
  10. Gut. Da kommen wir wohl in hundert Jahren auf keinen gemeinsamen Nenner. ;)

    Oh man, du machst mich fertig! :P Aber eine sehr gute Frage. Ich habe - extra wegen dir - nochmal das Ende gelesen, wo es leider nicht aufgeklärt wird. Ich nehme jetzt einfach mal an, dass es etwas mit Nevas Vater (seiner Position) innerhalb des Systems etwas zu tun hat... Immerhin sorgt er dafür, dass Neva bei ihm arbeitet, damit er sie besser kontrollieren kann und sie nicht weggeschickt/-gesperrt wird. Vitamin B eben... Da es eine Verhaftung gab, nehme ich mal an, dass Braydon die Namen weitergegeben hat. Neva kam halt (mittels ihres Vaters) raus und Braydon beobachtet sie weiter... Ob das jetzt alles Hand und Fuß hat? Keine Ahnung, dazu müsste ich das Buch wohl nochmal lesen (da nicht 100 % sicher) ... und in dieser Hinsicht überlässt die Autorin das wirklich ein wenig der Fantasie der Leser... eine Fortsetzung wäre also wirklich nicht verkehrt. Hätte ich vorher gewusst, dass es keine gibt (auf der Leipziger Buchmesse hat die Autorin es nicht ausgeschlossen), hätte ich evtl. einen Punktabzug gegeben. Denn dafür, dass das Buch für sich steht, bleiben am Ende einfach zu viele Fragen offen.

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  11. Echt gut ;)
    Ich habe heute eine Leseprobe bekommen und schaus mir mal an :)
    Aber deine Rezension war schon mal sehr hilfreich, danke!

    AntwortenLöschen
  12. @Reni:
    Wer weiß, vielleicht gibt es ja noch eine Fortsetzung. Wenn ja werd ich sie definitiv lesen, denn schlecht war das Buch ja auf keinen Fall, da sind wir uns glaub ich einig xD

    AntwortenLöschen
  13. Jep, da sind wir uns einig. Hoffen wir das Beste. :D

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  14. och nö scheint ja wieder ein rücksichtsloses Miststück in Sachen Liebesdingen zu sein...^^ wird also nicht gelesen =)

    AntwortenLöschen
  15. Hey,

    ich liebe deine Rezensionen einfach!
    Du erläuterst alles sooo gut.
    Ich hoffe dir gefallen "Tote Mädchen lügen nicht" und "Specials", ich habe beide gelesen und fand sie gut.
    LG
    Jana

    AntwortenLöschen
  16. Neva. Hmhm. Werd ich mir vielleicht anschauen. Einerseits liest sich die Kurzbeschreibung echt gut, andererseits hörst du dich nicht soooo begeistert an.
    Also, ich bin momentan total auf dem Dystopie-Trip (Überbrückungsstoff bis Crossed)
    Schau dir unbedingt auch mal Wither, The Declaration und The Maze Runner an. Wither und The Declaration sind sehr schockierend, emotional (Wither hab ich nur reingelesen und war schon weggehauen von der ruhigen Art des Buches. The Declaration ist einfach... krass.)und Maze Runner ist eher actionreich, enthält Gewalt und eine kranke Zukunft ist auch inklusive, trotzdem ist es anders als Panem, da man nicht weiß wer/was ''das System'' bildet.
    Oh man. Hast du auch dieses Problem mit dem zu-viele-Buchreihen-anfangen? Sind ja auch schon wieder alles Trilogien, schätze ich. ^^
    Und übrigens hast du mich schon ohne Rezi SOOO angefixt. Hab die Startseite gesehen, gegoogelt und gedacht: XVI will ich unbedingt lesen!
    XVI und Divergent (soll verdammt gut sein
    (Puh, wie ich immer von Stöckchen auf Steinchen komme. Anstrengend und immer länger als geplant.)
    LG
    Mimi

    AntwortenLöschen
  17. Ja, das mit den Buchreihen kenne ich. Es ist auch schwer zu entscheiden, von welchen man den zweiten Teil lesen will und von welchen nicht... *seufz*
    Und Wither und The Maze Runner hab ich sogar ;) Nur von The Declaration hab ich noch nichts gehört... Und Divergent hab ich auch schon zu Hause stehen xD

    AntwortenLöschen
  18. Schön, dass du überhaupt diese Entscheidungsfrage stellen kannst! Ich bring es nie übers Herz eine Buchreihe abzubrechen. Was echt nervt. Wenn man ständig neue anfängt, kommt man doch irgendwann nicht mehr hinterher. -.-
    Divergent auch schon? *_* 'Ne Bekannte hat's gelesen und gesagt es wäre DIE Storyline schlechthin. *haben-wollen*
    Viel Spaß mit Wither und The Maze Runner! :)
    The Declaration ist ganz gut, was mich aber echt am Buch gefallen hat war die Idee eines Unsterblichkeitsserums und das reale Bild der Zukunft des Buches. Die Zukunft ist nicht zu futuristisch. (öhhh. Widerspruch? xD)

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin auf Seite 100 und finde es bisher ganz gut. ABER:
    Ich bin nicht nur ein bisschen gegen Braydon, ich verabscheue ihn. Immer dieser Wechsel Sarra- Neva nervt mich dermaßen- und ich bin noch nicht mal mit dem Buch durch. Und das alles auch noch, wo ich liebesgeschichten eigentlich sehr gern habe... auch die, wo eine neue, ungeahnte liebe entsteht.
    Naja,ich lese trotzdem zu Ende, vielleicht gefällt das Buch mir dann doch.
    LG Sophie

    PS. Falls du mal eine Ergänzung zu deienm SuB brauchst, würde ich dir empfehlen 0,4 von Mike Lancaster ganz obendrauf zu platzieren. Es ist toll, auch wenn es nicht so umwerfend auf dem Klappentext klingt. Nur so als kleiner Tipp;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *g*
      Das gehört zu meinem ebook-SuB ;P

      Löschen
  20. Auch ich habe das Buch gelesen und fand vor allem den Schreibstil sehr gut!! Ich dinde es ist auch sehr spannend gesteltet doch am Ende hätte ich das ende der protektosphäre erwartet aber dann das... Ich hab das gabze internet nach einem zweiten band durchsuch, aber fehlanzeige:((( und was passiert mit der familie, sanna etc??? Zu viele offene fragen meiner meinung:D

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...