♥BR♥ Legend - Fallender Himmel - Marie Lu

Ein paar Infos

Band 1
Original 1
Original 2

Englische Ausgabe

Erschienen: November 2011
Seitenzahl: 336
Verlag: Putnam Juvenile
Gebunden: 14,30€
Taschenbuch: 8,30€

Deutsche Ausgabe

Erschienen: September 2012
Seitenzahl: 368
Verlag: Loewe
Gebunden: 17,95€
Hörbuch: 24,95€

Bei Amazon bestellen!


Bände der Reihe

Legend - Fallender Himmel
Legend - Schwelender Sturm
Champion

Kurzbeschreibung



What was once the western United States is now home to the Republic, a nation perpetually at war with its neighbors. Born into an elite family in one of the Republic's wealthiest districts, fifteen-year-oldJune is a prodigy being groomed for success in the Republic's highest military circles. Born into the slums, fifteen-year-old Day is the country's most wanted criminal. But his motives may not be as malicious as they seem.
From very different worlds, June and Day have no reason to cross paths - until the day June's brother, Metias, is murdered and Day becomes the prime suspect. Caught in the ultimate game of cat and mouse, Day is in a race for his family's survival, while June seeks to avenge Metias's death. But in a shocking turn of events, the two uncover the truth of what has really brought them together, and the sinister lengths their country will go to keep its secrets.

Zur Aufmachung


Zur englischen Ausgabe: Geiles Cover, passt perfekt zum Buch! Die Aufmachung innen drin ist auch nicht schlecht. Days Erzählungen haben nämlich eine leicht veränderte Farbe. So ein schimmerndes Kupfer wie das Zeichen auf dem Cover, allerdings dunkel genug, dass es beim Lesen nicht stört.
Zur deutschen Ausgabe: Mir gefällt das vom Design her eigentlich ganz gut, aber dieses Lila ist abslut schrecklich. In Kombination mit dem Weiß als Hintergrund und dem Gold des Symbols sieht das ganze nicht mehr wie ein Militärabzeichen aus, sondern... Ich weiß auch nicht. Viel zu mädchenhaft. Schade. Was "Fallender Himmel" da jetzt mit zu tun hat, das will mir auch nicht so ganz klar werden... Allerdings habe ich auf der Facebook Seite von Loewe das Buch auch schon ohne Umschlag gesehen und finde, dass es so wunderschön aussieht und da dort die lila Farbe auch nicht den Gesamteindruck stört, finde ich es OHNE Umschlag sogar noch besser als das Original...

Zum Buch


Wääää, Dystopie!
Ja, das Buch ist einer von sehr vielen vielen vielen Dystopieromanen, die seit Panem erschienen sind. Mittlerweile ist das alles ja eigentlich nicht mehr sehr neu. Der böse böse Staat hat ganz ganz düstere Geheimnisse und hält die Bevölkerung schön klein damit auch ja keine Möglichkeit auf Revolution besteht.
Was ich hier so schön fand, war, dass das ganze nicht so arg eingeschränkt auf die Republik war. Zwar immer noch seeeehr eingeschränkt auf Amerika, aber gut. Ich mein mal im ernst: in all diesen Büchern erfährt man NIE, was gerade in Europa oder in Afrika oder sonst wo los ist. Nein, immer nur Amerika -.- Kann mal BITTE jemand einen Roman schreiben in dem man wenigstens ein BISSCHEN darüber erfährt?
Aber egal, was ich eigentlich schreiben wollte: Man ist nicht so völlig fixiert auf die Republik, es gibt also eine Art Fluchtweg. Man könnte ins Nachbarland fliehen, wenn man wüsste wie man das anstellen soll, wo die sich doch ständig gegenseitig abballern.
Beide Hauptcharaktere sind wunderwunderwunderbar! Ich würde sagen sie waren mit das beste am ganzen Buch. Day ist einfach ein so wunderbarer, herzensguter Mensch. An vielen Stellen vergisst man fast, dass er noch so jung ist, bei June zwar auch ab und an, aber bei Day so viel öfter, weil die Umstände in denen er groß geworden ist, ihn dazu gezwungen haben erwachsen zu werden. Das schrecklichste an der ganzen Situation ist, dass Day in einer besseren Welt auf keinen Fall kriminell wäre, er würde irgendetwas... GUTES machen. Selbst ohne das Eingreifen der Republik würde er nicht dieses Leben führen. Das ist so ironisch, weil Day zu einer solchen Bedrohung für das Land geworden ist und die Republik sich das selbst zuzuschreiben hat.
Was June angeht so steht sie natürlich stark unter dem Einfluss der Regierung und als ihr Bruder ermordet wird, ist für sie jede Gnade vorbei. Sie will Day umbringen, auch wenn sie ihn zuvor fast schon bewundert hat... Und dann geht sie undercover in die Slums um ihn fertig zu machen...
Das Buch ist eine dieser Geschichte, in denen man keine ruhige Minute hat. Es gibt nicht diese Momente beim Lesen in denen man sich denkt "So, hier kann ich jetzt mal ne Pause machen und ein paar Grundbedürfnisse befriedigen" NEIN. Die gibbet nicht. Ich bin auch froh, dass ich morgens angefangen hab zu lesen. Habe im Zug die ganze Zeit gelesen und war dann immer sehr verärgert, wenn ich umsteigen musste . Es ist ein einziges Auf und Ab...
Das einzige, was mich ein wenig gestört hat, ist, dass es teilweise schon fast vorhersehbar war. Nur teilweise! Und zwar ganz ganz kleine Teile, aber ich habe das Gefühl, dass die Dystopien mittlerweile genau wie die Urban Fantasybücher Schema XY folgen, zumindest grob.

Fazit


Schreibstil: 4 Herzen
  Charaktere: 5 Herzen
 Spannung: 5 Herzen
 Emotionale Tiefe: 5 Herzen
 Humor: 3 Herzen
 Originalität: 4 Herzen

Ein wunderschöner Roman, der zu meinen Top 5 unter den Dystopien zählt! Noch sooo viele Fragen wurden offen gelassen, dass ich mich schon sehr darauf freue endlich Band zwei zu lesen, der im Original Prodigy heißen wird. Auf den Film, der momentan in Produktion ist, bin ich auch mal gespannt! Besonders, da die Rechte ja schon verkauft worden sind bevor das Buch überhaupt draußen war...

♥♥♥♥

Hype des Monats?!



Legend - Fallender Himmel wurde im Zuge der Hype des Monats Aktion zum Buch des Monats ernannt. Es ist spannend, hat sehr sympathische Charaktere und macht Lust auf mehr! Ich fand es außergewöhnlich gut und finde deshalb, dass der Hype um dieses Buch berechtigt ist!

Videorezension



Zum Reinschnuppern



Buchtrailer


Kommentare:

  1. Hört sich sehr gut an :D
    Ist das Buch denn sehr schwer auf Englisch oder kann man das auch mit Schulenglisch und ein paar zusätzlichen Vokabeln schaffen ??? ICh möchte das nämlich jetzt auch gerne lesen, nur auf Deutsch dauert das bestimmt noch ein Weilchen.

    LG.

    AntwortenLöschen
  2. Kennst du eigentlich "Ashes - Brennendes Herz" von Ilsa J. Bick? Ist eine unglaublich spannende und atem(!)beraubende Dystopie! Kann ich nur wärmstens empfehlen :)

    AntwortenLöschen
  3. Hab ich schon sehr viel Gutes von gehört, nur leider noch nicht gelesen. Aber an guten Dystopien mangelt es ja momentan ohnehin nicht xD Ich hab hier zu Hause auch noch Die Stadt der verschwundenen Kinder und Delirium und Enclave und Eve... Jaja und ich komm zu nüx xD

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Amelie!

    Schöne Rezension zu "Legend", habe es hier liegen und deine Rezension macht mir gleich mehr Lust es zu lesen.

    Ich habe mir erst kürzlich einen Blog erstellt und mich hier bei dir als Leser eingetragen. So lesen sich die Rezensionen doch schöner als bei Goodreads :)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Nur mal so, Marie Lu hat schon mit 14 angefangen, Legend zu schreiben. Es ist KEINE Nachmache von Die Tribute von Panem!!!

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...